Suchergebnisse für: 1904

Karte 1904

Per Klick auf die Fähnchen in obiger Karte gelangen Sie zum jeweiligen Blogartikel. Original im Maßstab 1:4.400: Plan der Stadt Bergedorf 1904 (dort zoombare Karte und Download als PDF). Karte von 1904 in großer Auflösung Um sich in die Karte … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Karte 1904

Streit um die Gefallenenehrung

Es war ein Konflikt zwischen den „alten“ Kräften des Kaiserreichs und den „neuen“ der Republik: wer durfte an die Kriegstoten erinnern, in welcher Form und mit welchen Worten: die (evangelische) Kirche oder die Stadt? Sollte der „Helden“ gedacht werden oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1920 | Hinterlasse einen Kommentar

Der Grundstückstausch für das Amtsgericht und das Schillerufer

Endlich! Bergedorf sollte für das Amtsgericht, das bis dahin im Schloss beengt untergebracht war, ein eigenes Gebäude erhalten, das auch das Gefängnis aufnehmen sollte. Seit 1905 hatte es diverse Standortvorschläge gegeben, wie Hans Böhrnsen im Lichtwarkheft Nr. 43 (1980) (S. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1920 | Hinterlasse einen Kommentar

Kleinwohnungshäuser im Villenviertel

Nachdem im Vorjahr ein ambitioniertes Projekt zum Bau von 66 Wohnungen gescheitert war (siehe den Beitrag Der verzögerte Kleinwohnungsbau an der Brunnenstraße), war die Stadt Bergedorf nun bescheidener: der Bau von 12 Wohnungen wurde ausgeschrieben – aber unumstritten war das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1920 | Hinterlasse einen Kommentar

Sauberere Luft für Bergedorf

Die Stilllegung des städtischen Elektrizitätswerks (Nr. 17 auf der Karte von 1904) dürfte die Luftqualität in Bergedorf erheblich verbessert haben – Rauchgasreinigung und Entschwefelung hatte das kohlebetriebene Werk der Zeit entsprechend nicht, und angesichts der vorherrschenden westlichen Winde dürfte gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1920 | Hinterlasse einen Kommentar

Die erotischen Jahrmarktssensationen in Bergedorf und Sande

Der Bergedorfer Frühjahrsmarkt wies 1920 eine besondere Attraktion auf: der Salon de Paris (nicht zu verwechseln mit der Kunstausstellung Salon de Paris) präsentierte „Sitten-Schauspiele“ für Erwachsene und lud Kunstliebhaber zum Studium eines „wunderbaren Frauenkörpers“ ein – das war etwas anderes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1920 | Hinterlasse einen Kommentar

Die Riesen im Brauthaus von St. Severini zu Kirchwärder

Die Verlegung der Dampfheizung der Kirchwärder Kirche ins Kircheninnere wäre nicht erwähnenswert, wäre damit nicht die Umgestaltung des sogenannten Brauthauses verbunden gewesen: in diesem Zugangsraum zur Kirche wurden „neun der größten bisher auf dem Kirchhofe befindlichen Grabsteine“ aufgestellt. (Der größte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1920 | Hinterlasse einen Kommentar

Eine üble Entgleisung – oder eine ausgesuchte Gemeinheit?

Was mag Karl König geritten haben, diese geschmacklose Anzeige zu platzieren? Ob er das groß- und fettgedruckte Wort „Katzenfleisch“ als Blickfang nutzen wollte, um auf seinen Handel mit Fellen aufmerksam zu machen? Ob er wirklich lebenden Katzen das Fell über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1919 | Hinterlasse einen Kommentar

Der schnelle Dauerläufer

      Die Details sind unklar: der Dauerläufer Bernardini von Hacht trat zu einem Lauf durch Bergedorf an – nach der Meldung im redaktionellen Teil sollte es ein „Wettlauf“ sein, der Annonce nach war es ein „Schnell- und Dauerlauf“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1919 | Hinterlasse einen Kommentar

Das große Loch in der Brauerstraße

Vermutlich war der Leserbriefschreiber „Hgs“ ein betroffener Anlieger – es könnte laut  Bergedorfer Adressbuch 1915 der Ingenieur Carl Hennings, Brauerstraße 141, gewesen sein, und man kann seine Verärgerung verstehen: ein gutes Vierteljahr zuvor war diese Bodensenkung von zwei Metern Tiefe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergedorf 1918 | Hinterlasse einen Kommentar