ViFa-Websuche – Der neue Websuchraum der ViFa medien buehne film

Veröffentlicht am von in der Kategorie Fachportale, Technik.

Als dritte der Virtuellen Fachbibliotheken der UB Frankfurt hat die ViFa medien buehne film jetzt einen fachspezifischen Websuchraum implementiert. Auf Basis der umfassend erschlossenen E-Ressourcen im ViFa-Modul Internetquellen, wird mit der Open Source-Software YaCy/Solr eine Volltextsuche aufbereitet.
Mit ViFa-Websuche steht ein Suchraum im WWW zur Verfügung, der sich ausschließlich aus fachlich relevanten Webseiten generiert. Kommerzieller oder auch fachfremder Content bleibt somit weitestgehend außen vor. Alle Links, die vom erfassten Angeboten durch einen Klick erreichbar sind, werden von unseren Crawlern gesammelt und in einen gemeinsamen Index integriert. Recherchen über diesen Index funktionieren wie eine Volltextsuche, wie man es von den großen Suchmaschinen gewohnt ist – nur mit dem entscheidenden Unterschied, dass einem der Ballast aus Werbung und endlosen Ergebnislisten erspart bleibt. Eine Eingabehilfe bzw. Autovervollständigung basierend auf dem eigenen Fachindex erleichtert nicht nur die Suchabfrage. Insbesondere bei fremdsprachigen Rechercheanfragen sorgt sie für eine optimale Trefferquote.
Im Augenblick hält unser monatlich aktualisierter Index den Content von rund 190.000 Seiten für eine Suchabfrage bereit. Durch eine stetige Weiterentwicklung der Technik und des inhaltlichen Zuschnitts werden wir über den Websuchraum schon in Kürze sowohl mehr Funktionen als auch mehr Content zur Verfügung stellen.
Probieren Sie die neue Suchfunktion der ViFa medien buehne film einmal aus (und sagen Sie uns Ihre Meinung dazu)!

Ein Beitrag von Franziska Voß, ViFa medien buehne film / Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg

4 Kommentare

Kommentieren

Sie können diese XHTML-Tags verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Auch möglich: Abo ohne Kommentar.