Anmelden



Stellenangebot: elektronische Zeitschriften und Metadaten / SUB Hamburg

26. Juli 2010 von

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sucht zum nächstmöglichen Termin eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter für die Bereiche „Bearbeitung elektronischer Zeitschriften“ und „Metadatenverwaltung und -bearbeitung“.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle im Beamten- oder Angestelltenverhältnis (A 10 / E9 TV-L).

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung (Erwerbung und Erschließung) von e-Zeitschriften
  • Übernahme der Rechnungslegung bei Konsortialverträgen und anderen Hamburg-übergreifenden Lizenzen
  • Übernahme und Nachbearbeitung von Metadaten aus anderen Systemen in das PICA-System
  • Weiterentwicklung, Verfeinerung und Evaluation von Mappings

Ihr Profil:

  • Wir erwarten den Abschluss für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken und Berufserfahrung
  • Sie verfügen über gründliche und vertiefte Kenntnis in RAK-WB und dem Katalogisierungssystem PICA sowie der im GVB verbindlichen Verbundkonventionen
  • Sie bringen eine Aufgeschlossenheit für die Beschäftigung mit aktuellen Fragen des Metadatenmanagements mit oder waren vielleicht sogar schon auf diesem Gebiet tätig
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse in Webtechnologien und haben Kenntnisse im Bereich bibliothekarischer IT-Anwendungen
  • Offenheit für neue Entwicklungen und Interesse an der Mitarbeit in unterschiedlichen Teams zeichnen Sie aus
  • Wünschenswert wären Kenntnisse des Regelwerks ZETA für die Zeitschriftenkatalogisierung und Schulungserfahrungen

Bewerben:
Bewerbungsschluss ist der 18.8.2010

Die ausführliche Stellenbeschreibung und weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.sub.uni-hamburg.de/informationen/a331_12.pdf

Auskünfte erteilt Herr Edgar Schumacher: 040/42838-6190

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky, Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg. Bitte reichen Sie nur
Kopien ohne Mappen u.ä. ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.

Comments are closed.