Mit dem ZIEGEL literarisch zu den Sternen reisen

Seit fast 30 Jahren gehört der ZIEGEL zu den produktivsten Literaturförderungen der Behörde für Kultur und Medien, die den Band herausgibt – und zu ihren schönsten. 2020 wurde der ZIEGEL, der seit 2019 im Hamburger mairisch Verlag erscheint, von der Stiftung Buchkunst auf die Shortlist der „Schönsten deutschen Bücher“ gewählt. Seine 17. Ausgabe (unter dem Motto „Wir sind Astronauten“) überzeugt neben der hochwertigen Gestaltung auch textlich durch hohe literarische Qualität, Fabulierlust und Innovationsfreude. In diesem Jahr enthält der Band auch Comics von Hamburger Zeichnerinnen und Zeichnern sowie eine speziell für das Buch gestaltete Bilderstrecke des Hamburger Künstlers Sascha Hommer.

Die 17. Ausgabe des ZIEGEL ist eine klug komponierte und kreativ gestaltete Werkschau des Hamburgischen Literaturschaffens. Die originellen, ergreifenden und humorvollen Texte der Hamburger Schriftsteller und Schriftstellerinnen reflektieren auch das Schaffen von Literatur in unsicheren Zeiten und erforschen alternative Lebensmodelle. Neben Beiträgen von bekannten Hamburger Autorinnen und Autoren wie Stefan Beuse, Ulla Hahn, Katharina Hagena, Karen Köhler, Katrin Seddig und Heinz Strunk präsentiert die Anthologie die Preisträgerinnen und Preisträger der Hamburger Literaturpreise 2019 und 2020 sowie weitere herausragende Texte des Wettbewerbs. Herausgegeben wurde das Buch von Jürgen Abel (Lektor und Literaturvermittler) und Antje Flemming (Literaturreferentin der Behörde für Kultur und Medien) unter Mitarbeit von Nefeli Kavouras vom mairisch Verlag. Die Gestaltung übernahm Carolin Rauen. Neben Gedichten, Erzählungen, Kurzgeschichten, Comics und Romanauszügen enthält der Band Illustrationen des Hamburger Zeichners Sascha Hommer.

Die öffentliche Buchpremiere wurde pandemiebedingt in den Herbst verschoben. Am 12. November wird voraussichtlich ein großes Fest der Hamburger Literatur stattfinden, bei dem auch das aktuelle Jahrbuch präsentiert wird.

Quelle: Behörde für Kultur und Medien

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Neue Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.