Vortrag / Diskussion Rotherbaum
   
Politische Visionen – wirtschaftliche Zwänge. Altonas Stadtentwicklung seit Mitte des 19. Jahrhunderts.
Uhrzeit:18:00
Ort: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Hamburg, Von-Melle-Park 3
Kosten:Eintritt frei
Beschreibung:

Vortrag von Dr. Holmer Stahncke, Historiker und Journalist, im Rahmen der Ausstellung „Werner Jakstein und die Architektur der Stadt.“
250 Jahre lang vergrößerte sich die Stadt Altona organisch entlang zweier Entwicklungsachsen. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurde ein städtebauliches Konzept erarbeitet, dem bis 1937, als Altona seine Selbstständigkeit an Hamburg verlor, weitere folgten. Nicht immer konnten die politischen Vorgaben umgesetzt werden. Sie scheiterten an wirtschaftlichen Zwängen, aber auch am politischen Widerstand anderer Gruppen.
Ort: Vortragsraum, 1. Etage. Eintritt frei.

Veranstalter: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Homepage:www.sub.uni-hamburg.de