Rundgang / Wanderung
 
Museumsbesuch: Hafenmuseum und Schlussveranstaltung
Personen:Leitung: Henning C. v. Quast, Antje Büttner
Uhrzeit:13:00 - 17:30
Ort: Treffpunkt: Schuppen 50 A
Hamburg, Australiastraße
Kosten:14,00 € (Studierende 11,00 €) einschließlich Kaffee und Kuchen
Beschreibung:

Die Arbeitswelt des Hafens am Originalschauplatz: Letzte Station des Ausflugsprogramms ist das Hafen- museum im Schuppen 50A. In der Außenstelle des Museums der Arbeit wird seit 2005 die hafengeschichtliche Sammlung auf 2.500 qm Innenfläche und an der Pontonanlage am Bremer Kai gezeigt. Die 50er Schuppen und ihre Betriebsgebäude, um 1910 entstanden, sind letztes Zeugnis für die historische Hafenstruktur.

Begrüßen wird uns die Leiterin Ursula Richenberger mit aktuellen Informationen zur Planung des zukünftigen Deutschen Hafenmuseums und der Restaurierung des legendären P-Liners „Peking“. Anschließend Besichtigung des Schaudepots, einer Lagerhalle, die für den Güterumschlag genutzt wurde, mit Exponaten aus Schiffbau, Meerestechnik, Elbschifffahrt, Gerät zu typischen Hafenberufen.

Auf dem Außengelände Besuch der Großobjekte, darunter ein funktionsfähiger Van Carrier aus den Anfängen des Container-Umschlags, der Schwimm-Dampfkran „Saatsee“ (1917) und die historische Hafenbahn.

Veranstalter: Verein für Hamburgische Geschichte
Homepage:http://www.vfhg.de