Vortrag / Diskussion
 
Die Sturmflut von 1962: Ereignis, Narrative und materielle Gedächtniskultur
Uhrzeit:18:00 - 20:00
Ort: Universität Hamburg
Hamburg, Zoom-Veranstaltungsraum
Kosten:Kostenfrei
Beschreibung:

Andocken 19 stellt Beiträge überwiegend zur Hamburger Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert aus der Perspektive unterschiedlichster Medien und Erzählweisen dar. Vorgestellt und diskutiert wird, wie Neuerungen und Veränderungen in den Kommunikationsformen und -techniken (Theater/Film/ Auditive/Videotechnik) zu neuen Darstellungsweisen und Wahrnehmungsmöglichkeiten führen: diese umfassen Sprechkultur im Alltag, auf der Bühne, vor Gericht; Narrative in Stadtführungen; Medien wie Zeitung, Radio, Film, das World Wide Web, Werbung, Zeitungsberichterstattung. Darüber hinaus bietet das digitale Zeitalter hochauflösende multimediale Formate und ermöglicht durch das Zusammenspiel von Foto-, Film-, Video- und Audiotechniken neue Anschauungsweisen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. 

Veranstalter: Uni Hamburg / Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung
Homepage:http://www.aww.uni-hamburg.de/
Hinweise:Es gelten die Corona bedingten Maßnahmen.
Karte nicht verfügbar