Der Verlag der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Logo der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Zeitschrift “Afrika und Übersee” ab jetzt frei verfügbar

26. Oktober 2021 | Von | Kategorie: Blog

Ab dem 26.10.2021 erscheint “Afrika und Übersee” nun für Nutzende frei verfügbar. Die Zeitschrift wird von der Abteilung für Afrikanistik und Äthiopistik am Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg herausgegeben. Der Umwandlungsprozess zu Open Access wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt.

Zur Zeitschrift

 Bei “Afrika und Übersee” handelt es sich um die älteste wissenschaftliche Zeitschrift für afrikanische Sprachwissenschaft weltweit. Sie ist eine der wichtigsten wissenschaftlichen Zeitschriften für die Verbreitung von Forschungsergebnissen über afrikanische Sprachen und ihre sozialen und historischen Kontexte. Die Zeitschrift veröffentlicht Artikel in englischer, französischer und deutscher Sprache sowie Sonderhefte aus einem breiten Themenspektrum, das verschiedene Teilbereiche der Linguistik abdeckt. Die Veröffentlichung linguistischer Primärdaten und Analysen sowie die Förderung junger Wissenschaftler:innen und Autor:innen aus Afrika sind dabei ein zentrales Anliegen.
Informationen zur Geschichte der 1910 gegründeten Zeitschrift sowie deren kritische Reflexion bietet die Webseite History bzw. hier das “Statement on the past and present of Afrika und Übersee“.

Online-Veröffentlichung auf der Höhe der Zeit

Im Zuge der Migration schließt “Afrika und Übersee” an Standards an, die für wissenschaftliche Online-Veröffentlichungen auf der Höhe der Zeit Voraussetzung sind und dabei eine offene Wissenschaft (Open Science) unterstützen. Zu diesen gehören formale Qualitätsstandards wie ausführliche Zeitschriften-Informationen (z.B. ethische Richtlinien), Konzepte für Mehrsprachigkeit, eine wissenschaftsfreundliche Rechtepolitik (Creative-Commons-Lizenzen, hier CC-BY), vollständige, konsistente Artikel-Metadaten, Indexierung und Langzeitarchivierung. Digitale Standards wie Metriken, die Anzeige von Zitationen oder die Möglichkeit, multimediale Inhalte wiederzugeben gehören ebenfalls zu den Vorgaben wie Open-Science-Standards, z. B. Datumsangaben oder Datenverfügbarkeit.

SUB als Partnerin der Wissenschaft

Das Hosting von “Afrika und Übersee” erfolgt durch Hamburg University Press, den Verlag der SUB Hamburg. Beim Hosting für begutachtete wissenschaftliche Open-Access-Zeitschriften handelt es sich um ein solides, standardisiertes Angebot auf der Höhe der Zeit, das neue Entwicklungen im Blick hat. Es fußt auf einem klar definierten Leistungsportfolio, das die Stärken unserer Einrichtung für den Dienst an der Wissenschaft nutzt. Wir freuen uns gemeinsam mit allen Beteiligten über die erfolgreiche Migration wie auch darüber, dass die Zeitschrift uns als Partnerin für ihre Veröffentlichung gewählt hat.

Schreiben Sie einen Kommentar