Der Verlag der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Logo der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Archiv für März 2011

DOAJ mit neuem Interface

28. März 2011 | Von | Kategorie: Blog, Nützliches Wissen, Open Access, Zeitschriften

Das Directory of Open Access Journals (DOAJ) hat ein neues Interface: „We have made some graphic changes and also a slightly different structure, all in purpose to make it easier for our DOAJ users. Our aim has been to make it simple, without plugins and heavy pictures, to keep DOAJ usable in areas with low […]



Verlags-Blog attraktiver für Smartphones

28. März 2011 | Von | Kategorie: Blog, In eigener Sache

Das Verlagsblog wurde mit der WordPress-Extension WPtouch erweitert und so für Smartphones attraktiver gemacht. Ich zitiere aus dem Blog meines Tip gebenden Kollegen Jens Wonke-Stehle, u. a. zuständig für das Projekt akte 20_09: Auf einen Hinweis von Markus (@textundblog) hin habe ich die WordPress Erweiterung WPtouch installiert, mit der eine für Smartphones angepasste Sicht dieses […]



Leitlinien

25. März 2011 | Von | Kategorie: In eigener Sache

Haben Sie es bemerkt? Seit kurzem hat Hamburg University Press seine Leitlinien dokumentiert. So können Sie sich einen Überblick über die Ziele und Aufgaben des Stabi-Verlags verschaffen.



Bibcamp 2011: Nachlese

21. März 2011 | Von | Kategorie: Blog, In eigener Sache

Das diesjährige Bibcamp, die Unkonferenz des deutschen Bibliothekswesens, vom 11./12.3.2011 in Hamburg war ein tolles Erlebnis – offen, konstruktiv und super organisiert. Wer nicht teilnehmen konnte, kann sich hier und hier über Programm, Sessions und weitere Erkenntnisse informieren.



Hamburg UP unterstützt das Bibcamp 2011

11. März 2011 | Von | Kategorie: In eigener Sache, Termine

„Es gibt keine Besucher, nur Teilnehmer!“: Das ist das Motto des heute und morgen (11./12.3.2011) in Hamburg stattfindenden Bibcamps 2011. Es funktioniert im Stile eines Barcamps: So gibt es kein feststehendes Tagungsprogramm und keine eingeladenen Referenten. Das Gelingen der Veranstaltung bestimmen allein die Teilnehmenden. Damit bildet das Bibcamp eine Alternative zu konventionellen Veranstaltungen (s. a. […]