Archiv des Autors: Milos Ilic

Die wissenschaftlichen Sammlungen der Universität Hamburg (11.11.-8.1.)

Von Algen und Kristallen, von Plejaden und Schmetterlingen. Die wissenschaftlichen Sammlungen der Universität Hamburg. Rund 40 wissenschaftliche Sammlungen gibt es an der Universität Hamburg – von A wie Anatomie bis Z wie Zoologie. Zum Teil sind die Objekte schon Hunderte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ankündigungen | Hinterlasse einen Kommentar

Fragment zu Klopstocks „Grammatischen Gesprächen“

Die Staatsbibliothek hat ein bislang unbekanntes Fragment zu Klopstocks „Grammatischen Gesprächen“ erworben. Das Ende 1793 in Altona erschienene Spätwerk Klopstocks nannte Arno Schmidt nicht von ungefähr „ein ganz einzigartiges, abstrakt-regsames Reich“. Denn in den „Grammatischen Gesprächen“ unterhalten sich personifizierte Begriffe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Dabeigewesenen“ – Datenbank eröffnet Blick auf Hamburger NS-Täter und Profiteure

Landeszentrale für politische Bildung hat online-Übersicht mit über 500 Personenprofilen freigeschaltet. Mit dieser Datenbank „Die Dabeigewesenen“ möchte die Landeszentrale für politische Bildung nun den Blick auf diejenigen lenken, die das NS-System stützten und mitmachten.

Veröffentlicht unter Allgemein, Neue digitale Angebote, Projekte | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag und Buchvorstellung: Das Staatsarchiv Hamburg im Nationalsozialismus (13.01)

Das „Dritte Reich“ ging auch am Staatsarchiv Hamburg alles andere als spurlos vorüber. Ab 1933 spielte es eine entscheidende Rolle bei der Ausstellung der „Ariernachweise“, die „Arier“ und „Juden“ trennten. Wie sich nationalsozialistische Politik und Ideologie auf das Archiv auswirkten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, Neue Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Raus aus der Uni, ab nach St. Georg!

Sechs Studierende im Studiengang „Außenwirtschaft/Internationales Management“ (AIM) an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) entwickeln Guide für den Stadtteil St. Georg – Studentenrabatte inklusive. Eine zweisprachige Broschüre zeigt die wichtigsten Cafés, Supermärkte, Hotels, kulturellen und sozialen Institutionen und Restaurants … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Neue Literatur | 1 Kommentar

Hamburgs Geschichte in Bildern

„Unsere Bildergalerien zeigen ein Hamburg, das Sie so bestimmt noch nicht kennen“ : so lautet das Motto des offiziellen Stadtportals für die Hansestadt Hamburg „hamburg.de“, das unter den Historischen Bildergalerien die zahlreichen, nach Themen geordneten, Fotos, Ansichten, Karten und Pläne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nathan Ben-Brith: Erinnerungen an den Holocaust (30.9.)

Dr. Linde Apel und Dr. Inge Grolle: Nathan Ben-Brith: „Mein Gedächtnis nimmt es so wahr.“ Erinnerungen an den Holocaust. Buchvorstellung in Anwesenheit des Autors Die behütete Kindheit des 1923 in Hamburg geborenen Nathan Ben-Brith wurde durch den Schock des Pogroms … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, Neue Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Das Ledigenheim in der Hamburger Neustadt: Erhalt eines Kulturdenkmals

Das 1912 erbaute Ledigenheim in der Neustädter Rehhoffstraße/Ecke Herrengraben ist heute das letzte seiner Art in Hamburg. Im Laufe vieler Jahrzehnte lebten hier Seemänner, Hafenarbeiter und Monteure unter einem Dach – vielfach ein Leben lang. Der Verein Ros e.V. um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte | Hinterlasse einen Kommentar

Buchpräsentation: „Die katholischen Geistlichen auf Nordstrand 1654-1999“ (10.9.)

Die katholischen Geistlichen auf Nordstrand 1654–1999 (Münster 2015) 1634 wurde die nordfriesische Insel Nordstrand durch eine schwere Sturmflut weitgehend zerstört. Ihre Wiederbedeichung gelang nur durch belgische Unternehmer, die sich für ihr Wirken dort auch die Religionsfreiheit, also konkret das katholische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Ein Gedächtnis der Stadt – Nach Frauen benannte Straßen, Plätze & Brücken“ von Rita Bake ist erschienen

Bei der Landeszentrale für politische Bildung können sie nun nachgelesen werden:  357 Biografien der Frauen, deren Namen sich im Hamburger Stadtplan finden Alphabetisch geordnet von A  wie Ackermannstraße bis Z wie Zassenhausweg liegt ab sofort ein außergewöhnlicher Stadtführer zum Anteil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Literatur | Hinterlasse einen Kommentar