Akademische Veranstaltung „Moderne als Versprechen“ (19.06.-25.06.2019 )

Ob in Form von Architekturen, urbanen Konzepten, Handlungsanweisung in Wissensinstitutionen oder als Lebensstil – Moderne wird als eine gesellschaftspolitische Konstruktion diskutiert, kritisiert und in Relation zum jeweiligen Zeitgeist verortet.

Wie aber funktioniert die „Maschine Moderne“? Welche Strukturen werden infrage gestellt? Werden Brüche herbeigeführt und Neuordnungen formuliert? Welche Rolle spielen Übergang, Ambivalenz und ein Dazwischen? Überhaupt: Sind die Postulate der Moderne zu verhandeln und zu aktualisieren oder sind sie nicht mehr tragfähig?

Bei den aktuellen HafenCity Lectures wird in zwei Arbeitsgesprächen mit internationalen ExpertInnen aus Architektur, Design, Geschichte, Kultur- und Medienwissenschaften sowie der Stadtforschung den Begriff der Moderne diskutiert und ihn im Zusammenhang urbaner Transformationen und Globalisierungsprozesse auf die Probe gestellt.

Veranstaltungsort: Holcim Auditorium, HafenCity Universität, Überseeallee 16

Datum: 19.06.2019 – 25.06.2019

Veranstalter: Lisa Kosok / Kerstin Niemann / Kathrin Wildner, B.A. Kultur der Metropole, HafenCity Universität Hamburg; HafenCity GmbH; HafenCity Universität Hamburg; waterfront e.V.; Hamburger Architektursommer 2019

Programm und mehr Infos finden Sie hier

(Quelle: Maja-Lee Voigt, Moderne als Versprechen, 19.06.2019 – 25.06.2019 Hamburg, in: H-Soz-Kult, 02.06.2019, <www.hsozkult.de/event/id/termine-40472)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.