Präsentation

Dezentrale Präsentation

Die Unabhängigkeit der Erfassung und der Präsentation der Internetquellen ist ein Leitgedanke von Academic LinkShare. Die dezentrale Präsentation ermöglicht die gemeinsame Nutzung des selben Datenbestands für verschiedene Fachrichtungen, ohne dass dies einen inhaltlichen Qualitätsverlust für die einzelnen Fachinformationsführer zur Folge hat. Zugleich profitieren alle beteiligten Einrichtungen von der großen inhaltlichen überschneidung der Wirtschafts-, Rechts-, Sozial- und Regionalwissenschaften.

Alle Informationen zu einer Internetquelle liegen in einem zentral gespeicherten Datensatz vor. Jeder Partner von Academic LinkShare kann jedoch flexibel entscheiden, welche Inhalte aus diesem Datensatz in seinem eigenen Fachinformationsführer dargestellt werden sollen. Die formalen Erschließungsinformationen sind für alle Fachrichtungen identisch, hierin liegt der größte Vorteil des Metadata Sharing.
Darüber hinaus können eigene Klassifikationen oder Fachthesauri der Kooperationspartner in das System integriert werden, so dass die Partner für die Präsentation ihres Datenbestandes in ihrer Webumgebung zusätzlich die gewohnten Sacherschließungsinformationen verwenden können.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der dezentralen Präsentation ist die Möglichkeit der fachspezifischen Selektion von Datensätzen. Nicht jeder Datensatz, der in der zentralen Datenbank gespeichert ist, wird in jedem Fachinformationsführer präsentiert. Zwar ist der überschneidungsgrad der Sammelprofile von Fachinformationsführern der Wirtschafts-, Rechts-, Sozial- und Regionalwissenschaften hoch, dennoch ist es notwendig, dass für jeden Fachinformationsführer individuell aus dem Datenpool ausgewählt werden kann, welche Internetquellen für das eigene Fachgebiet wirklich relevant sind. Nur die ausgewählten Quellen werden in der jeweils eigenen Umgebung angezeigt.